Historisches Fechten

Was ist historisches Fechten?

Kurze Antwort: Historisches Fechten beschäftigt sich mit der Interpretation historischer Quellen und der Umsetzung als modernen Kampfsport.

Längere Antwort: Historisches Fechten besteht aus zwei Aspekten. Einerseits werden historische Quellen, welche sich mit der Art und Weise wie damals gefochten wurden interpretiert, um eine möglichst gute Idee davon zu bekommen, welche Techniken damals wie eingesetzt wurden. Anders als bei vielen asiatischen Kampfsportarten wurde die Tradition nicht vom ununterbrochen bis heute fortgeführt, weshalb wir uns nicht auf ein tradiertes System berufen können. Was uns bleibt sind die Interpretation der Fechtbücher und das Ausprobieren der Techniken.

Andererseits werden diese Techniken wie in anderen Kampfsportarten trainiert und in Sparringkämpfen und Turnieren ausprobiert. Anders als bei Schaukämpfen gibt es hier keine Choreografie, sondern es wird nach Punkten gefochten. Da zumindest die Fortgeschrittenen mit Schwertern (Fechtfedern) aus Stahl nach historischen Techniken kämpfen, tragen wir beim Training keine mittelalterliche Gewandung oder Rüstung, sondern moderne Schutzausrüstung, um die historischen Techniken sicher ausführen zu können. Aufgrund dieser Ausrüstung ist die Verletzungsgefahr gering, was es uns ermöglicht historisches Fechten als Vollkontaktsport auszuüben. Als Anfänger benötigt ihr jedoch nur bequemes Sportzeug.

Historisches Fechten ist zudem für jedes Fitnesslevel geeignet. Egal ob ihr primär die Techniken lernen oder euch beim Sparring verausgaben wollt und egal ob ihr fit bleiben oder überhaupt erst fit werden wollt – beim historischen Fechten habt ihr die Möglichkeit dazu.

Da Technik und Geschwindigkeit wichtiger sind als Kraft kann dieser Sport auch unabhängig von Alter und Geschlecht ausgeübt werden. Tatsächlich trainieren bei uns fast ebenso viele Frauen wie Männer im Alter von 16 bis Mitte 50.

Das Training

Gruppe: HEMA – Historisches Fechten

Zielgruppe: Erwachsene ab 16 Jahre
Trainingszeit: Mittwoch, 20.00 – 22.00 Uhr
Trainingsort: Turnhalle Gräffstr. Musikschule
Ansprechperson: Daniel Heumann (0163 4408025)

Gruppe: HEMA – Historisches Fechten
Zielgruppe: Erwachsene ab 16 Jahre
Trainingszeit: Sonntag, 19.00 – 21.00 Uhr
Trainingsort: TH des Haranni-Gymnasiums
Ansprechperson: Daniel Heumann (0163 4408025)

Der Trainer

Daniel Heumann
(0163 4408025)