Da der Januar von so einigen stürmischen Regentagen geprägt war und auch wenn die BTCler mutige und unerschrockene Abenteurer sind, mussten sie sich zunächst dem Wetter beugen. Die für Januar angedachte Nachtwanderung wurde auf den 2ten Februar verschoben. Und diesmal konnte der nun bei kälteren Temperaturen liegen bleibende Schnee unsere Sportler*innn und Teilnehmer*innen nicht abhalten. 26 Wanderfreunde trafen sich bei einkehrender Dunkelheit im Gysenbergpark, folgten einer gelegten Spur aus Knicklichtern und veranstalteten zusätzlich eine lustige Schneeballschlacht. Am Ende warteten zur Belohnung auf alle warme Getränke und die Erinnerung an eine schöne Nacht.


Datum: 02.02.2019 (Terminverschiebung vom 12.01.2019!)
Uhrzeit: 18:00 Uhr
Ort: Gysenberg

Beschreibung:
... hier geht es zum Flyer

13.01.2018, Gysenbergpark: Dass der Baukauer Turnclub 1879 e.V. die mutigsten, abenteuerlustigsten und stärksten Mitglieder*innen hat, wird einem immer wieder ins Bewusstsein gerufen, wenn man die Kinder, Jugendlichen und Erwachsenen bei ihrem Training, Auftritten und Wettkämpfen beobachtet. Dort stellen sie sich regelmäßig neuen Herausforderung.
Nun konnten alle Teilnehmer*innen bei der Nachwanderung am 13. Januar, der ersten Aktion der Jugend in diesem Jahr, ihren Mut weiter unter Beweis stellen. Im dunklen Gysenbergpark machten sich Familien und Freunde auf den Weg durch den Park. Die Kinder liefen vor, um Wegmarkierungen, die aus Knicklichtern bestanden, zu suchen. Auch wenn der Wald an der ein oder anderen Ecke gruselig erschien, hielten alle bis zum Ende durch und wurden dafür mit heißem Tee und leckeren Plätzchen belohnt.


Datum: 13.01.2018
Uhrzeit: 17:30 Uhr
Ort: Gysenberg

Beschreibung:
... hier geht es zum Flyer

Datum: 21.01.2017
Uhrzeit: 18.00 Uhr
Ort: Revierpark Gysenberg

Beschreibung:

Des Nachts in den Wald? Dunkel und Kalt? Für die mutigen Sportler*innen des Baukauer Turnclubs kein Problem. Die Familiennachtwanderung zu Beginn des Jahres lud alle Interessierten des Vereins und ihre Familien in den Gysenbergpark ein. Jeder durfte mitwandern. Denn außer einer Taschenlampe und guter Laune war - außer sich selbst natürlich - nichts mehr mitzubringen. Mit Spaß und Spannung wurde die erste Veranstaltung der Jugend in diesem Jahr von 63 Personen gemeistert und am Ende mit heißen Getränken belohnt.