BTC Lauf-Pokalwertung 2017
Petra Störbrock und Marcus Derbort sind Sieger der BTC Pokalwertung 2017.
Petra Störbrock siegte in 117:29 min, gefolgt von Heike Lipa in 131:25 min und Elke Werthamnn-Grossek in 134:37 min.
Bei den Männern hatte Marcus Derbort in 143:35 min die Nase vorn, knapp gefolgt von Stefan Köhn in 145:59 min und Karsten Suchopar in 146:59 min.
Zur Auswahl standen die 10 km Distanzen Bertlich (2x), Ickern, Kemnade und Rorup.
Zudem mussten die BTC-Bahnläufe über die kurzen (3000m Frauen/5000m Männer) und langen Distanzen (5000m Frauen /10.000m Männer) absolviert werden.

Pokalehrung 2017 der BTC Walker
Bei der diesjährigen internen Pokalwertung der BTC Walker siegte Manuela Arnold-Klatt bei den Fraunen souverän und erwartetet in 90:35 min.
Auf Platz 2 landete Rita Maiworm-Limbach in 98:51 min, gefolgt von Britta Langner in 104:18 min.
Den Männer-Pokal erwallkte sich Ralf Busse in 97:04 min. Auf Platz zwei landete Uwe Aweater in 98:23 min und auf Platz drei Detlef Hellwig in 108:50 min.
Um in die Wertung zu kommen, müssen das ganze Jahr über 2 Walkingwettkämpfe über 5km und die BTC Bahnläufe über 2000m und 3000m absolviert werden.
Zur Auswahl der 5km Distanz standen die Veranstaltungen in Ickern, Hattingen, Lünen-Brambauer und der Walk in Herne. Das besten zwei Ergebnisse zusammen mit den Bahn-Zeiten ergeben die Gesamtzeit.
Insgesamt nahmen 11 Walker*innen teil.


Datum: 10.12.2017
Uhrzeit: 12:00 Uhr
Ort: Akademie Herne, Bürgersaal

Am Sonntag, den 10.12., findet die alljährliche Weihnachtsfeier mit traditionellem Grünkohlessen der Lauf- und Walkingabteilung des BTC statt. Beginn ist um 12.00 Uhr im Bürgersaal der Akademie Mont Cenis. Im Rahmen der Weihnachts-Feier findet auch die Siegerehrung der BTC-Pokalwertung 2017 statt.
Mitglieder der Abteilung mit Familien sind herzlich eingeladen. Ein Unkostenbeitrag wird erhoben.

Eine tolle Nikolausfeier mit super Vorführungen der BTC-Gruppen liegt hinter uns! Der Nikolaus war seeeehr begeistert! Impressionen findet ihr auf unserer Homepage unter Fotogalerien 


Datum: 02.12.2017
Uhrzeit: 15:00 Uhr
Ort: Sporthalle Westring

Anmeldungen über die Übungsleiter*innen  

Die Weihnachtszeit ist eine schöne Zeit. Überall sieht man Lichter leuchten, hört Kinder Lieder singen und schlägt sich den Bauch mit allerlei Leckereien voll. Auch Plätzchenduft in der Luft gehört dazu - oder der Duft von Weckmännern. Denn die Kinder des Baukauer Turnclubs fanden sich am Donnerstag, den 07. Dezember im Sportjugendhaus am Westring zusammen und probierten sich als fleißige Weihnachtsbäcker und -bäckerinnen. Fünfzehn Jungen und Mädchen stellten zusammen mit der Jugend selbst Teig her, gestalteten und verzierten ihre Weckmänner und vernaschten sie am Ende natürlich auch.


Datum: 07.12.2017
Uhrzeit: 16:00 Uhr
Ort: Sportjugendhaus

Beschreibung:
Anmeldefrist: 03.12.2017
Weitere Infos ... siehe Flyer

Der Traum wurde wahr für die BTC Claws Cheerleader!

 Was anfänglich noch wie ein unerreichbares Ziel erschien – eine eigene Airtrack-Turnbahn für die Cheerleading Abteilung des BTC Herne – konnte nun im Rahmen der Aktion „Vereinsträume“ der Firma Reifen Stiebling realisiert werden. Nachdem sich die Claws Cheerleader bei einer Onlineabstimmung zwischen weit über 100 Vereinen unter die ersten 20 Plätze kämpfte, konnte das Konzept des sicheren Trainings die Jury, bestehend aus Bridgestone, Reifen Stiebling und Ex-Fifa Schiedsrichter Thorsten Kinhöfer, final überzeugen. Olympiasiegerin Kira Walkenhorst überreichte neben einem signierten Beachvolleyball die ersehnte finanzielle Förderung.

Die überglücklichen Cheerleaderinnen, die während der Saison unter anderem die Basketballerinnen des HTC in der 1.Bundesliga unterstützen, trainieren immer sonntags und würden gerne noch die ein oder andere Position in ihrem Juniorteam (ab 12 Jahren) und Seniorteam (ab 15 Jahren) besetzen. Informationen finden Interessierte unter www.btc-herne.de oder auf Facebook unter BTC Claws Cheerleader Herne.

(BTC-Pressemeldung vom 18.11.2017)

Hier die Hallenbelegung in den Herbstferien:

Westringhalle

Montag:  
18:00 bis 19:00 Uhr, Zumba (Petra)
18:00 bis 20:00 Uhr, Turnen (Monika)
18:00 bis 22:00 Uhr, Volleyball
 
Mittwoch:
18:00 bis 20:00 Uhr, Leistungsgruppe
19:30 bis 20:30 Uhr, Zumba (Petra)
20:00 bis 21:30 Uhr, JMD (Anna)
 
Freitag:
18:00 bis 20:00 Uhr, Leistungsgruppe
20:00 bis 22:00 Uhr, Einrad (Dirk)
20:00 bis 22:00 Uhr, Fit für Ihn (Berni)
 

Pestalozzihalle 

Dienstag, 18:00 bis 19:30 Uhr, Turnen (Monika)
Donnerstag, 19:30 bis 22:00 Uhr, Volleyball
Freitag, 18:00 bis 22:00 Uhr, Volleyball

 
Sporthalle Castroper Straße

Mittwoch, 18:00 bis 20:00 Uhr, Einrad (Dirk)
Samstag, 09:00 bis 13:00 Uhr, Einrad (Dirk)

Den Teamgeist und das Zusammenkommen stärken sind nur einige wenige Mottos des Baukauer Turnclubs. Deshalb startet die Jugend des Vereins immer wieder Aktionen für Kinder und Jugendliche, um sich näher zu kommen, die Mitglieder aus anderen Gruppen kennen zulernen und um einfach Spaß zu haben. So ging es am Samstag, den 23. September 2017 für einige Interessierte zum Kettlerhof. Die Teilnehmer*innen, Betreuer*innen und Eltern konnten den ganzen Tag den Park erkunden und ausprobieren. Insgesamt neun Stunden waren sie dafür unterwegs. Um den sportlichen Teil nicht zu vernachlässigen - denn dafür steht ein Sportverein schließlich - wurde sich zudem auf den Luftkissen richtig ausgetobt und einige akrobatische Kunststücke vollbracht. Glücklich und ohne Verletzungen ging es dann abends wieder Richtung Heimat.


Datum: 23.09.2017
Uhrzeit: siehe Flyer
Ort: Ketteler Hof

Beschreibung:
Anmeldungen bis zum 19.09.2017 ... hier geht es zum Flyer

Beim 15. Staffelmarathon in Sprockhövel ging der BTC mit 4 Mannschaften am Sonntag den 17.09.2017 an den Start.
Bei diesem Staffelmarathon wird die Marathonstrecke von 42,2 Kilometern in 5 gleiche Abschnitte unterteilt, die niemand alleine zurücklegen muss, sondern man teilt sich diese Herausforderung mit 4 Teamgefährten.

Die BTC-Frauen-Staffel belegte einen hervorragenden 2. Platz in 3:14:01 Std.

Die beiden Männerstaffeln sicherten sich auch zwei Plätze unter den ersten Zehn. BTC-Männer1 erreichte den 5. Platz in 2:56:10 Std.,  BTC-Männer2  den 7. Platz in 3:12:33 Std.

Die Mix-Staffel des BTC lief als 13. in 3:32:59 Std. ins Ziel. Insgesamt gingen 61 Staffeln am Start.

Hier geht's zur BTC-Ergebnisliste


Datum: 17.09.2017
Uhrzeit: siehe Ausschreibung
Ort: Sprockhövel

Beschreibung:
Staffelmarathon Sprockhövel

Die diesjährige Wochenend-Fahrradtour der BTC Frauen führte am 16./17. September zum Ferienhof "Schneider" nach Meerfeld. Die schlechten Wetterverhältnisse am Samstag - Dauerregen!! - taten der guten Stimmung keinen Abbruch und man entspannte Abends beim gemütlichen Beisammensein im Gemeinschaftsraum des Ferienhofes. Am Sonntag ging es dann zurück nach Herne.


Datum: 09.-10.09.2017
Uhrzeit: 09:00 Uhr
Ort: Treffpunkt Kanal, Südhafen RE 

Bemerkungen 

Die alljährliche Fahrradtour der BTC-Männer führt in diesem Jahr zum Wallfahrtsort Schönstatt-Au bei Borken. Dort nächtigte die Gruppe im Provinzhaus der Schönstätter Marienschwestern.

Die Fahrt startete am Samstag (9.9.) bei strömenden Regen, der leider auch den ganzen Tag andauerte. Doch die Strapaze der 65 km war nach einer heißen Dusche und einem leckeren Abendessen mit Bierchen schnell vergessen.

Am Sonntag ging es dann im trockenen zurück nach Herne.


Datum: 09.-10.09.2017
Uhrzeit: 09:00 Uhr
Ort: Treffpunkt Kanal, Südhafen RE 

Bemerkungen 

Estifanos und Störbrock neue Kreismeister auf der Bahn!

Am Samstag den 02.09. veranstaltete der BTC Herne seine "langen" Bahnläufe in der Mondpalast Arena, die traditionelle immer nach den Sommerferien stattfinden. Eingebettet in die Läufe waren auch die Kreismeisterschaften über 5000m Bahn Frauen und 10.000m Bahn Männer.

Um 17.00 Uhr starteten 12 Teilnehmer auf die 3000m Walking Distanz. Souverän und erwartet siegte Manuela Arnold-Klatt vom BTC Herne in 18:08,0 min vor Uwe Awater in 19:33,3 min und Ralf Busse in 19:34,1 min (beide ebenfalls BTC Herne).

Pünktlich um 17.30 Uhr startete das 11 Teilnehmerinnen starke Feld der Frauen auf die 5000m Distanz. In 20:24,9 min sicherte sich Petra Störbrock vom BTC Herne den Gesamt-Sieg und den Titel der Kreismeisterin über 5000m Bahn. Platz zwei im Einlauf ging an Julia Kotte vom LC Recklinghausen in 20:53,6 min und dritte wurde Heike Lipa vom BTC Herne in 22:51,3 min. Da nur Starterinnen von "Kreiszugehörigen Vereinen" in die Wertung der Kreismeisterschaft kommen und somit Julia Kotte aus der Kreismeisterschaft-Wertung fiel, wurde Heike Lipa 2. der Kreismeisterschaft und eine überraschte Elke Werthmann-Grossek vom BTC Herne belegte mit 23:38,9 min den 3. Platz bei der Kreismeisterschaft (4. im Gesamteinlauf).

 (v.L.): Heike Lipa, Petra Störbrock, Elke Werthmann-Grossek und Chef-Organisator Robert Herrmann vom BTC Herne.

Bei den 10.000m Männern begaben sich 16 Starter auf die 25 Runden und über mehrere Runden lieferten sich die ersten drei ein spannendes Kopf-an-Kopf Rennen.
Letztendlich siegte aber Fnan Estefanos vom LC Westfalia Westfalia in 35:12,0 min vor Bernhard Deiß in 35:39,8 min und Mathias Amoneit in 36:44,1 min vom LC Recklinghausen.
Der Titel des Kreimeisters über 10.000m Bahn ging damit an Fnan Estifanos, gefolgt von Karsten Suchopar (2. Platz in 42:40,2 min) und Stefan Köhn (3. Platz in 43:19,8 min) - beide BTC Herne. Annika Dietz vom LC Westf. Herne lief die 2000m in der W15 in 8:10,7 min.

(v.l.): Kreis-Kampfrichter-Wart Klaus Peter Grundwald, Carsten Suchopar, Fnan Estifanios, Stefan Köhn und Chef-Organisator Robert Herrmann vom BTC Herne.

Erfreulicherweise fanden auch viele Zuschauer und Freunde den Weg in die Mondpalast Arena, so dass alle Sportler kräftig angefeuert wurden und vor einer gut gefüllten Tribüne ihre Runden liefen.
Abgerundet wurde die Sportveranstaltung mit Siegerehrung und Grillen.

Hier geht es zur Ergebnisliste

Hier unsere Fotogalerie


BTC lädt zu langen Bahnläufen mit Kreismeisterschaft ein.

Am Samstag, 02.09., lädt der BTC zu den langen Bahnläufen in die Mondpalast Arena nach Wanne ein.

Los geht es um 17.00 Uhr mit dem Start der Walker*innen über 3000m. Um ca. 17.30 Uhr folgt der 5000m Lauf der Frauen, gefolgt um ca. 18.00 Uhr vom 10.000m Lauf der Männer.

Die 5000m Frauen und 10.000m Männer zählen als offizielle Kreismeisterschaft in diesen Distanzen auf der Bahn.
Ein Startgeld wird nicht erhoben. Alle interessierten Sportler*innen sind eingeladen.

Nach den sportlichen Wettkämpfen klingt der Abend beim gemütlichen Grillen aus


Datum: 02.09.2017
Uhrzeit:  ab 17:00 Uhr
Ort: Mondpalast-Arena Wanne-Süd

Viele Platzierungen für den BTC beim Roruper Abendlauf. 

Am Freitag (14.07.) fuhr eine 40-köpfige BTC-Gruppe nach Rorup zum jährlich stattfindenden Volks-Lauf des SV Bukteria Rorup 1921 e.V..
Rorup ist ein kleines Dort im Münsterland und ist offiziell ein Stadtteil von Dülmen.
Insgesamt gingen 1122 Läufer auf verschiendenen Distanzen an den Start des Abendlaufes, allein 515 davon auf die 10 km Strecke.
Zu den 515 Startern gehörten auch 22 BTCler, die allem mit guten Ergebnissen unter dem Jubel der mitgereisten Fan´s ins Ziel liefen.

Schnellster BTCler wurde Stefan Köhn in 40:32 min, der sich damit den 36. Platz im Gesamteinlauf sicherte.
Willi Sontowski lief mal wieder allen weg und siegte verdient in der M80 in 59:50min.

Als 4. Frau im Gesamteinlauf in 42:49 min und Siegerin der W45 meisterte Petra Störbrock, diesmal für den BTC unterwegs, den Wettkampf. Eine bravouröse Leistung nach ihrem Iron-Women.
Den 2. Platz in der W45 erlief Ute Ladage in einer Zeit von 47:16 min und den 3. Platz in der W50 in 49:30 min sicherte sich Elke Werthmann-Grossek.
Unangefochten in der W70 erlief sich in 65:38 min Bärbel Randzio den 1. Platz.

Hier zur BTC-Ergebnisliste

 


Datum: 14.07.2017
Uhrzeit: siehe Ausschreibung
Ort: Dülmen-Rorup

Beschreibung:
Volkslauf Rorup

Der 10-KM-Lauf wird als Wertungslauf gezählt

BTC Schlossfest wurde zum Hallensportfest!

Am Samstag, den 1. Juli fand das traditionelle jährliche Vereinsfest des BTC statt. Eigentlich als Schlossfest in den Stünkeder Sommer eingebettet, hatten die Vereins- Verantwortlichen aufgrund der schlechten Wetterprognose vorgesorgt und das Fest kurzfristig vom Stünkeder Schloßhof in die Westringhalle verlegt. Ein Blick am Samstag zum Himmel gab ihnen Recht und Bescheinigte einen "guten Riecher"!
Die kurzfristige Umlegung klappte prima und 20 Vereinsgruppen zeigten ihr Können und das Erlernte den zahlreich erschienenen Zuschauern.
Von Tanzen, Zumba über Cheerleading, rhythmischer Sportgymnastik bis zu Trampolin und Turnen - es gab eine bunten Einblick in das sportliche Vereinsleben - hauptsächlich aus dem Kinder- und Jugendbereich.

Die Vereinsjugend kümmerte sich mit Play Mais, Glücksrad und Buttons um das außersportliche Rahmenprogramm und die Volleyball-Mädels schminkten zauberhafte Motive in die glücklichen Kindergesichter. Bei der Vereinstombola winkte ein 50,00€ Gutschein von Decathlon und am Kaffee, Kuchen- und Waffelstand der Vereinsfrauen gab es zwischenzeitlich kein durchkommen mehr. Schon im letzten Jahr musste das Fest wegen Regen abgesagt werden, dieses Jahr war es eine gelungene Alterntiv-Veranstaltung. Nun drückt der ganze Verein die Daumen, dass in 2018 das Fest seinem Namen Ehre macht und endlich wieder im Schloss Stünkede stattfinden kann - aller guten Dinge sind ja bekanntlich drei!

Folgende Tombola-Preise konnten beim Schlossfest nicht verteilt werden. Gewonnen haben die Losnummern 145 (eine Flasche Sekt) und 96 (30,- Euro Gutschein von Decathlon). Die Gewinner/innen können sich Ihre Preise in der Geschäftsstelle (Dienstag und Freitag von 17-19 Uhr) abholen. Bitte das Los mitbringen!

Weitere Fotos auch auf unserer Fotogallerie und unserer  Facebook-Seite



Traditionelles Volks- und Kinderfest des BTC findet ab 15 Uhr in der Westringhalle statt!!!
Schweren Herzens, aber unter Berücksichtigung diverser Wettervorhersagen, hat sich der Geschäftsführende Vorstand des BTC dazu entschlossen, das Schlossfest in die Westringhalle zu verlegen.
(29.06.2017)


Am Samstag den 1. Juli veranstaltet der Baukauer Turnclub 1879 e.V. Herne (BTC) sein traditionelles Volks- und Kinderfest.
Ab 15 Uhr zeigen 20 Vereinsgruppen - vorwiegend aus dem Kinder- und Jugendbereich - ihr Können auf und vor der Schlossbühne. Diese Vorführungen der Vereinsgruppen bilden das Herzstück des Festes.
Trampolin, Turnen, Tanzen, Cheerleading, Zumba, Eltern&Kind usw. - es wird aus allen Sparten des Vereines etwas geboten. Am Kaffee- und Kuchenbuffet kann man selbstgebackene Kuchen und frische Waffeln erwerben, am Imbissstand gibt es "Leckeres" vom Grill und am Getränkestand kühle Getränke. Glücksrad, Mitmachangebote der Vereinsjugend, Kinderschminken und eine Tombola runden das Fest ab.
Der Eintritt ist frei. Enden soll das Fest gegen 19.00 Uhr.

Das Schlossfest des BTC ist traditionell eingebunden in den Strünkeder Sommer. Im letzten Jahr musste das Fest wegen Dauerregen abgesagt werden. Dieses Jahr haben die Organisatoren vorgesorgt - bei Regen wird das Fest in die Westringhalle verlegt, die dann von der Stadt zur Verfügung gestellt wird. Das ist aber nur die Lösung in absoluten Notfall - denn wie der Name schon sagt - das Schlossfest des BTC gehört ins "Schloss" .-)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Datum: 01.07.2017
Uhrzeit: ab 15:00 Uhr
Ort: Westringhalle

Fnan Estifanos und Ursula Wallböhmer Kreismeister auf der Bahn

Am Samstag den 24. Juni fanden die kurzen Bahnläufe des BTC in der Mondpalast Arena statt. Eingebettet in die Vereinsveranstaltung waren auch die Kreismeisterschaften über 3000m Frauen und 5000m Männer.

Insgesamt gingen 40 Teilnehmer an den Start. Um 17.00 begann die Veranstaltung mit dem Start der Walker über 2000m.
Hier setzt sich Manuela Arnold-Klatt vom Ausrichter BTC klar durch und gewann mit 11:50,4 min vor Ralf Busse (12:24,7 min) und Uwe Awater (12:33,0 min) - beide ebenfalls BTC.

Bei den 3000m Frauen siegte klar Ursula Wallböhmer vom LC Westfalia Herne in 12:41,8 min und sicherte sich den Titel der Kreismeisterin über 3000m Bahn.

Zweite wurde Elke Sust vom BTC Herne in 13:53,1 min, gefolgt von Susanne Fischer, ebenfalls BTC Herne in 14:16,0 min.
Beim 5000m Lauf der Männer siegte Bernhard Deiß vom LC Recklinghausen in 16:18,2 min.
Fnan Estifanos von der RSG Herne lief als zweiter Läufer in 17:36,6 min ins Ziel und sorgte damit für eine kleine Überraschung, denn in der Herner Leichtathletikszene ist er bisher gänzlich unbekannt.
Gleichzeitig sicherte er sich den Titel des Kreismeisters auf 5000m (lt. Regularien können nur Starter Herner Vereine Kreismeister werden).
3. wurde Mark Peters vom LC Recklinghausen in 17:48,0 min. Schnellster Mann des Ausrichters BTC war Marcus Derbort in 19:26,6 min (6. Platz).

Ein anschließendes gemeinsames Grillen rundete die gelungene Veranstaltung ab.

Foto Kreismeister:

Fnan Estifanos (rechts) mit Betreuer Kalle Dietz (links) und Organisator Robert Herrmann (BTC Herne).

Foto Startaufstellung Frauenmit der späteren Kreismeisterin über 3000m Bahn Ursula Wallböhmer (2. von rechts, Startnummer 9).

Hier die Ergebnisliste


Datum: 24.06.2017
Uhrzeit: 17:00 Uhr
Ort: Mondpalast-Arena Wanne-Süd

Bemerkungen

Am Samstag den 24. Juni finden die Bahnläufe des BTC über die kurzen Distanzen statt. Austragungsort ist - wie gewohnt - die Mondpalast Arena (Stadion Wanne-Süd).

Los geht es um  17.00 Uhr mit dem Start der Walker über 2.000 m.

Zeitplan:
17.00 Uhr - 2.000m Walking
17.30 Uhr - 3.000m Frauen
18.00 Uhr - 5.000m Männer

Die 3.000m Frauen und 5.000m Männer sind die offiziellen Kreismeisterschaften in dieser Distanz.

Die Teilnahme ist kostenlos und "Offen für Alle!"

10. Teilnahme der BTC-Frauen beim Bürener Wander-Marathon.
Am 06. Mai 2017 machten sich 12 BTC Frauen auf den Weg zum alljährlichen Wandermarathon nach Büren.
Vom Herner Bahnhof aus ging es mit dem Zug los in Richtung Hamm, dann weiter nach Paderborn, von dort mit dem Überlandbus bis nach Büren ins Hotel.
4 Frauen wanderten am Sonntag den 07. Mai die Marathon-Strecke von 42 km, die anderen 8 absolvierten die 21km bzw. 12km Distanz.
Die Strecke der Organisatoren war wie immer super ausgewählt und gekennzeichnet - aber auch sehr anstrengend, da insgesamt über 1400 Höhenmeter erwandert werden mussten.
Resi Polzer nahm schon zum 10x an der Veranstaltung teil und erwanderte jedes Mal die Marathon Distanz.
Diese Leistung wurde offiziell mit einer Ehrung durch den Bürgermeister honoriert. Alle waren erschöpft, denn neben dem Spaß und der Gemeinsamkeit war es auch anstrengend.


Datum: 06.-07.05.2017
Uhrzeit: unbekannt
Ort: Büren

Beschreibung:

Am Sonntag, 07.05.2017, gingen über 600 Teilnehmer beim Volkslauf der LOGO Bochum e.V. rund um den Kemnader Stausee an den Start. Darunter auch 20 BTCler*innen.

In der Teamwertung der Frauen siegten souverän die BTC-Damen Petra Störbrock, Elke Werthmann-Grossek und Elke Sust.

Aber auch in den Altersklassen-Platzierungen konnten die BTC-Damen ebenfalls punkten. In der W45 belegte Petra Störbrock in 43:29 min den 2. Platz, Elke Werthmann-Grossek erlief in 49:14 min den 3. Platz in der W50.
In der W 55 belegte den 3. Platz Kirsten Rüping mit 56:08 min und Monika Barthelmeß in 57:44 min den 3. Platz in der W60.

Wie immer souverän und in ausgezeichneter Zeit erlief Bärbel Randzio in 67:19 min den 1.Platz in der W70.

Hier die BTC-Ergebnisliste

Hier gehts zur Fotogalerie


Datum: 07.05.2017
Uhrzeit: siehe Ausschreibung
Ort: Bochum, Kemnader See

Beschreibung:
Volkslauf am Kemnader See

Der Lauf zählt als Wertungslauf

Am 26. April 2017 startete der BTC mit zwei neuen Angeboten im Bereich 50+:
Sitztanz und Tanzen auf der Fläche

Musik und Rhythmus wecken alle Lebensgeister und animieren zum Tanzen in jedem Lebensalter und lassen Alltagsprobleme und Mobilitätseinschränkungen oft vergessen.
In den BTC-Tanzstunden wird in vielfältiger Art und Weise nach internationaler Musik getanzt.
Jede/r ist eingeladen, egal ob als Single oder Paar. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich, im Vordergrund steht die Freude am Mitmachen.

Das Angebot findet wöchentlich immer mittwochs im Lutherhaus, Lutherstr. 1, Herne statt.
Tanzen auf der Fläche 10:00 Uhr - 11:00 Uhr
Sitztanz 11:00 Uhr - 12:00 Uhr
Weitere Informationen und Anmeldung zu diesen Angeboten unter
02323-919421 oder 0176-41441332 (Petra Thiele).

 

Am 24. Juni machte sich die Jugend des Baukauer Turnclubs mit allen interessierten und wasserfreudigen Jungen und Mädchen ab 10 Jahren auf in die Wasserskianlage in Hamm. Nach einer kurzen Einweisung begann der Spaß. Wie man so schön sagt, ist aller Anfang schwer. Doch nach einigen Versuchen standen die meisten sicher auf den Skiern. Neben den normalen Wasserskis wurden auch Mono-Skis und und Knieboards ausprobiert. Egal, ob zu zweit oder alleine auf dem Wasser - alle hatten großen Spaß. Nach so einem aktiven und anstrengendem Tag freuten sich alle auf das gemeinsame Grillen.


Datum: 24.06.2017
Uhrzeit: 11:15 Uhr
Treffpunkt: Parkplatz Cranger Str. 

Beschreibung:

Einladung Wasserski Hamm

Am Sonntag, 23.04.2017, fand der jährliche Volkslauf in Ickern statt.  Mehr als 30 Läufer*innen und Walker*innen des BTC machten sich auf den Weg nach Ickern.

Bei den Männern belegten Marcus Derbort den 1. Platz in der M40 (41:14 min) und Andreas Grabert den 1. Platz in der M60 (45:18 min) auf 10km.
Bei den 10 km Frauen gewann Heike Lipa die W40 (46:26 min), Petra Störbrock siegte in der W45 (41:49 min) und Monika Barthelmeß in der W60 (57:57 min).
Bie 5 km Walking lief souverän Manuela Arnold-Klatt als erste Frau in 30:24 min ins Ziel und sicherte sich somit den 1. Platz in der weiblichen Klasse.

Hier die BTC-Ergebnisliste

Hier gehts zur Fotogalerie


Datum: 23.04.2017
Uhrzeit: siehe Ausschreibung
Ort: Ickern

Beschreibung:
Volkslauf Ickern

Der 10-KM-Lauf sowie die 5-KM-Walking zählen als Wertungsläufe

 

Am Samstag, den 01.04.2017 fanden die Vereinsmeisterschaften des Baukauer Turnclubs der Abteilung Gerätturnen und der Abteilung Trampolin statt. Rund 80 Jungen und Mädchen im Alter von 4 bis 23 Jahre fanden sich in der Sporthalle am Westring zusammen und zeigten an den Geräten ihre zuvor fleißig einstudierten Übungen. Die Teilnehmer*innen der Abteilung Gerätturnen, aus den Gruppen Allgemein- und Leistungsturnen führten an den Geräten Balken, Boden, Reck und Sprung ihre P-Stufen- oder Kür-Übungen vor. Die P-Stufen-Übungen wurden von 68 Kindern, die Kür-Übungen von 9 Leistungsturnerinnen bestritten. Nach der Durchführung aller vier Geräte, zeigten die Trampoliner*innen am Mini-Trampolin ihre Spünge - von Grätschsprüngen bis gestreckten Saltos war alles dabei. Die Übungen am großen Trampolin wurden von ihnen schon am Freitag zuvor beim Training bewertet. Nach der Siegerehrung mit vielen erfolgreichen Platzierungen ging ein langer, aber freudiger Wettkampf zu ende. Ein großer Dank geht an die Jugend, die für das leibliche Wohl sorgten, sowie alle fleißigen Helfer und Helferinnen, die diesen Tag möglich gemacht haben.

Fotos auf unserer Facebook-Seite


Vorbericht:

Datum: 01.04.2017
Uhrzeit: ab 09:00 Uhr
Ort: Sporthalle Westring

Bemerkungen 

Am kommenden Samstag (01.04.2017) findet die alljährliche Vereinsmeisterschaft des Baukauer Turnclubs im Gerätturnen statt. Dort treten alle Jungen und Mädchen der Allgemein- und Leistungsturngruppen an den Geräten Balken, Boden, Sprung und Reck gegeneinander an. Des Weiteren findet der Wettkampf der Trampoliner*innen (ab ca. 14.30 Uhr) statt. Die Jungen und Mädchen dieses Wettkampfes springen schon am Freitag zuvor am großen Trampolin ihre Übungen und zeigen dann am Samstag ihre Künste am Minitrampolin. Die Ergebnisse werden addiert und lassen so den Sieger feststellen. Der Wettkampf beginnt um 10.30 Uhr. Schon um 09.00 Uhr findet aber die Erwärmung sowie um 09.30 Uhr das Einturnen der Teilnehmer*innen statt. In Riegen eingeteilt turnen die Mädchen und Jungen vor dem Kampfgericht ihre Übungen, die sich von den P-Stufen (vorgegebenen Übungen) bis hin zu Kürübungen (frei gewählten Übungen) erstrecken. Die Siegerehrung findet um ca. 15.00/15.30 Uhr statt. Für das leibliche Wohl sorgt die Jugend des Vereins. 

Zuschauer sind herzlich Willkommen. Der Eintritt ist frei.


Hier geht’s zur Ausschreibung und Anmeldung

Anmeldeschluss ist  bereits abgelaufen (28.02.2017)

Am Dienstag, den 28.03.2017 fand der Aktivtag "Sport der Älteren" der 29. Herner Gesundheitswoche  im Kulturzentrum statt.

Mit viel Spaß und Sport wurden die Zuschauer*innen durch den Nachmittag geführt. Ein Programmpunkt unter vielen waren die Jungen und Mädchen der Tanz- und Turngruppen des Baukauer Turnclubs.

Mit ihrem Elefantentanz sorgten die Kleinen der Allgemein-Turngruppe für viel Stimmung. Beide Gruppen schlossen mit einem Turntiger-Mitmach-Tanz daran an. Den Abschluss machten dann, nach einer kleinen Panne mit der Musik, die Tanzprinzessinnen mit einer Choreografie zu "Beautiful Life". Das Publikum klatschte begeistert Beifall. Zu einem späteren Zeitpunkt trat auch noch die Kleinen der Cheerleadinggruppe des Vereins an.

(BTC-Pressemeldung vom 29.03.2017)

Am Dienstag (14.03.) traf sich der neue BTC Vorstand zu seiner konstituierenden Sitzung in der Zille. Bei den Vorstandswahlen im Januar gab es einen Wechsel im geschäftsführenden Vorstand des Vereines. Mechthild Ortmann wurde einstimmig zur Leiterin Steuerung und Koordination gewählt und löste damit Dirk Zoltberger ab, der sich aus beruflichen und sportlichen Gründen auf seine Abteilungsleiter- und Trainertätigkeit in der Einradhockeyabteilung konzentrieren wird.

Der geschäftsführende Vorstand setzt sich nun wie folgt zusammen: Vorsitzende Petra Herrmann-Kopp, Geschäftsführerin Michaela Feldenz, Leiterin Finanzen Anke Lendzian, Leiterin sportlicher Betrieb Monika Breuer, Leiterin Steuerung und Koordination Mechthild Ortmann.

Alle anderen zur Wahl stehenden Vorstandsämter wurden einstimmig wieder gewählt. Helge Randzio ergänzt neu den Beirat als Beauftragter für Instandhaltung und Reparatur von Vereinseigentum. Insgesamt umfasst der BTC Vorstand 36 Personen, dazu kommen die Kassenprüfer Martin Behm und, neu gewählt, Monika Frackmann.

Neben den div. Berichten wurde der BTC-Jugendausschuss und eine neue Finanzordnung von der Versammlung bestätigt. Die Entlastung des alten Vorstandes übernahm in gewohnter Tradition der Ehrenvorsitzende Werner Vaegs, der es sich auch in diesem Jahr nicht nehmen ließ, kurz humorvoll und lobend auf die Vereinssituation einzugehen.

Foto Geschäftsführender Vorstand (von rechts): Vorsitzende Petra Herrmann-Kopp, Leiterin sportlicher Betrieb Monika Breuer, Geschäftsführerin Michaela Feldenz, Leiterin Finanzen Anke Lendzian, Leiterin Steuerung und Koordination Mechthild Ortmann. 

(BTC-Pressemeldung vom 21.03.2017)

Die Premiere ist bestanden!

Wir danken der 1. BTC-Volleyball-Damen-Mannschaft für die super tolle Organisation, dem LMV-Team für die tolle Unterstützung und allen super Feier-Eulen für die grandiose Stimmung! Wir haben uns besonders gefreut, dass Gäste aller Abteilungen, aller Altersgruppen und aller Sportarten zusammen mit Freunden so toll miteinander gefeiert haben. Das schreit nach einer Wiederholung!!!!

Impressionen der Party findet ihr in unserer Fotogalerie

 


Datum: 18.03.2017

Uhrzeit:  ab 20:00 Uhr
Ort: LMV-Halle, Südstr. 85, 44625 Herne

Beschreibung: 

Ausverkauft

Eintritt:  5,00€ inkl. Begrüßungsgetränk (Nicht-Vereinsmitglieder zahlen 7,00€)

Getränke und Snacks zum Selbstkostenpreis an der Theke

Einlass ab 18 Jahre (in Begleitung Erziehungsberechtigter ab 16 Jahre)

Der Vorverkauf beginnt ab dem 01.02.2017 in der BTC Geschäftsstelle zu den Geschäftszeiten: di/fr 17.00 - 19.00 Uhr

Hier unser Flyer

Bei der Herner Sportgala am Freitag den 17. März wurden auch BTC Mitglieder geehrt.
Dieter Rentemeister und Ute Dausel erhielten für ihre 17jährige Tätigkeit im BTC Vorstand die Ehrenplakette und eine Ehren-Urkunde der Stadt Herne.

Die Baukau Boogaloos wurden mit der Sportehrenplakette in Gold für ihren Vize-Weltmeisterschaftstitel im Einradhockey belohnt.

Begleitet wurden die BTC´ler von Trainern und einer kleinen Fan-Gruppe, die gemeinsam einen schöner, sportlicher Abend erleben durften.

(BTC-Pressemeldung vom 18.03.2017)

Da das Wetter sich zur Zeit nicht von seiner schönsten Seite zeigt und uns mit Regen, Kälte und Nebel beglückt, erinnern wir uns gerne an wärmere Tage zurück, die gerade mal einen Monat her sind. Denn am 15.10.2017 veranstaltete die Jugend des Baukauer Turnclubs eine Familienrallye im Gysenberg bei strahlendem Sonnenschein. Alle Mitglieder des Vereins mit ihren Familien (als Familie galten mindestens drei Personen) waren zu dieser Veranstaltung eingeladen. Sechs Familien fanden sich bei 25 Grad auf der großen Wiese des Parks zusammen, um an zehn Stationen Punkte für das Familienteam zu sammeln. Von Sackhüpfen über Bobbycar fahren bis Dosenwerfen war für jeden etwas dabei. Für eine Stärkung mit Essen und Trinken war natürlich gesorgt.

 


Anmeldeschluss ist der 13.10.2017

Datum: 15.10.2017
Uhrzeit: 14:00 Uhr
Ort: Gysenbergpark

Beschreibung:
Weitere Infos in unserem Flyer

Am Freitag, den 02.06.2017 machte sich eine mehr als 20-köpfige Gruppe des Baukauer Turnclubs auf, um gemeinsam ein schönes Pfingstwochenende zu verbringen. Die Fahrt der weiblichen und männlichen jungen Erwachsenen im Alter ab 16 Jahren ging nach Duinrell, einem Freizeitpark und Campingplatz in der Nähe der niederländischen Städte Den Haag und Wassenaar. Neben Spaß, Unterhaltung und lustigen Abenden war auch ein Schwimmbad mit 12 Rutschen inklusive, welches die Reisenden nach Lust und Laune nutzen konnten. Sportliche Aktivitäten mit Spaß zu vereinen war unter anderem eines der Ziele des Wochenendes.

Die Gruppe verbrachte den ersten Tag in der Hauptstadt Hollands – Amsterdam. Dort wurde geshoppt, geschlemmt und Polonäse getanzt. So bleibt der BTC den Einheimischen sicherlich in Erinnerung. Die anderen Tage wurden mit Flunkyball, Strandgängen, Schwimmbadausflügen und leckerem Essen wie Pfannkuchen und Bratkartoffeln verbracht.

Alles im allen ein gelungenes Wochenende, welches das Gemeinschaftsgefühl gestärkt hat und allen in Erinnerung bleibt.


Datum: 02.- 06.06.2017
Uhrzeit: wird noch benannt
Ort: Duinrell

Beschreibung:
Einladung zur Jugendfreizeit Duinrell

Anmeldungen bis zum 01.03.2017

Datum: 11.03.2017
Uhrzeit: 09:00 Uhr
Treffpunkt: Parkplatz SH Westring

Beschreibung:

Ob es draußen regnete oder die Sonne schien, störte die wasserfreudigen (und damit ist nicht das Wasser von oben gemeint) Kinder des Baukauer Turnclubs am Samstag, den 11.03.2017 eher weniger. Denn sie machten sich mit der Jugend des Vereins auf in das überdachte Freizeitbad AquaMagis in Plettenberg. Die Rutschen sind der Magnet des Bades. Die Reifenrutsche war der kleinen Gruppe schon aus anderen Bädern bekannt, aber die Rutschen im Stehen waren etwas ganz neues und aufregendes. Auch eine tolle Loopingrutsche war vorhanden. Diese durfte von den Kleineren zwar noch nicht benutzt werden, aber dafür bot der Pink Jump - eine Deutschland-Neuheit mit 6 Metern Frei-Flug ins Wasser - genauso viel Spaß. Nebenbei wurde das Wellenbad genutzt oder sich im Solebecken aufgewärmt. Die Zeit verging viel zu schnell an diesem Samstag.


Einladung zum Schwimmen

Trendsport POUND im BTC!

Seit dem 06.03. heißt es im BTC jeden Montag von 19.30 - 21.00 Uhr in der Sporthalle des Pestalozzi-Gymnasiums "rockin out baby“. 

POUND ist ein Ganzkörper-Cardio-Training kombiniert mit konstantem simulierten Trommeln. Das Training verbindet Cardio, Pilates, isometrische Bewegungen, plyometrics und isometrische Posen, um selten verwendete Muskeln zu stärken und zu formen. Man trommelt sich sozusagen zu einem schlankeren Körperbau. Zum Trommlen werden Ripstix, leicht gewichteten Drumsticks, die speziell für die Übung entwickelt wurden, verwendet. Diese wurden aus Amerika importiert und werden den Teilnehmer*innen beim Training zur Verfügung gestellt. Für alle Fitnessstufen konzipiert, bietet POUND die perfekte Atmosphäre, um loszulassen!

Das Training ist leicht modifizierbar und ist geeignet für Männer und Frauen aller Alterstufen und Fähigkeiten.   

POUND hat sich auf Rock, Rap, Pop und Old-school Musik spezialisiert, sodass Konzertähnliche Umgebungen geschaffen werden, in der jeder den Schlagzeuger entdecken kann. Pound wurde im Jahr 2011 von zwei weiblichen Schlagzeugerinnen gegründet. Mittlerweile gibt es über 7.000 Instruktoren weltweit in verschiedenen Fitness-Studios und Ateliers, die aktiv unterrichten.

In Deutschland ist Pound bisher noch unbekannt und im Raum Herne/Bochum ist der BTC nun der erste und bisher auch einzige Verein, der diesen Trendsport anbieten wird.

Informationen und Anmeldungen bei Britta Lewalski unter 0177-3515077.

 

Am Faschingsfreitag, 24.02.2017 versammelten sich 63 feierfreudige Kinder des Baukauer Turnclubs in der Sporthalle an der Ohmstraße, um gemeinsam mit der Jugend des Vereins Karneval zu feiern. Ohne Kostüme wäre es natürlich keine richtige Karnevalsparty gewesen. Deshalb bot sich an diesem Nachmittag eine bunte Schau kostümierter Teilnehmer*innen, die in der Sporthalle rannten, lachten und tanzten. Von Hexen, Indianern und Spidermänner über Prinzessinnen bis hin zu Einhörnern war alles vertreten.

Bei einem lustigen Wettessen zeigten die Kinder dann ihr Geschick sowie ihre Schnelligkeit und schlugen die Betreuer*innen haushoch.

Zwischen den einzelnen Spielen konnten sich die Kinder mit Getränken und selbstzubereiteten Krapfen stärken, um dann mit voller Kraft in die nächsten Spielrunden zu starten.

Doch eine Sache gehört neben den Kostümen an Karneval auch immer dazu: die Kamelle. Und so wurde mitten in der Sporthalle mit eben dieser um sich geworfen, die von den Kindern mit vollem Eifer und viel Gelächter aufgesammelt wurde.

Datum: 17.02.2017
Uhrzeit: wird noch benannt
Ort: Revierpark Gysenberg, Eissporthalle

Beschreibung:

Nicht nur in der Halle oder auf dem Platz sind die Mitglieder*innen des Baukauer Turnclubs sportlich aktiv, sondern auch auf dem Eis haben sie so einige Kunststücke drauf. Mit 53 Personen, Jung und Alt, zeigten die Sportler*innen aus allen Abteilungen des Vereins gestern (Freitag, den 17.02.2017) ihr Können. Von der Jugend organsisiert versammelten sich Eisliebende vor der Eishalle im Gysenberg und machten diese unsicher. Ob Sprünge, Pirouetten oder auch ab und an mal die ersten unsicheren Schritte über das Eis, alle waren mit Spaß und Freude dabei.

Datum: 21.01.2017
Uhrzeit: 18.00 Uhr
Ort: Revierpark Gysenberg

Beschreibung:

Des Nachts in den Wald? Dunkel und Kalt? Für die mutigen Sportler*innen des Baukauer Turnclubs kein Problem. Die Familiennachtwanderung zu Beginn des Jahres lud alle Interessierten des Vereins und ihre Familien in den Gysenbergpark ein. Jeder durfte mitwandern. Denn außer einer Taschenlampe und guter Laune war - außer sich selbst natürlich - nichts mehr mitzubringen. Mit Spaß und Spannung wurde die erste Veranstaltung der Jugend in diesem Jahr von 63 Personen gemeistert und am Ende mit heißen Getränken belohnt.